Pressemitteilung vom 29.07.2009 -Frankfurter Programm-

Phönix Seniorenzentrum Taunusblick

"Digitales Bowlingspielen mit und ohne Rollstuhl"
Der 56-jährige Rollstuhlfahrer Dieter Meyer zog ins Phönix Seniorenzentrum Taunusblick, weil er pflegerische Hilfe benötigte. Der sportbegeisterte Mann wurde dort Fan eines digitales Bowlingspiels, das auch unter dem Namen Wii-Konsole bekannt ist. Es funktioniert ohne reale Kegelbahn und Bowlingkugel. Das Bowlingteam des Hauses, es besteht aus acht Personen zwischen 56 und 87 Jahren, hat 2008 in einem Heim-Wettbewerb im Bereich Rhein-Main den ersten Platz belegt. Darüber ist das Team stolz. Pro Monat trifft man sich einmal zum Spiel, das für alle offen steht: auch Angehörige, Ehrenamtliche und Jugendliche. Es gehe darum, Gebrechlichkeit Älterer zu enttabuisieren....

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen